Monate: September 2014

702006_original_R_by_Peter Hill_pixelio.de

Mit Lebe leichter von der Raupe zum Schmetterling

Wenn die Raupe wüsste… …dass ein Schmetterling in ihr steckt. – Und was steckt in dir? Ein wunderbarer Mensch! Von der Raupe zum Schmetterling – Mit Lebe leichter dein Wunschgewicht erreichen und dich neu entdecken. Du möchtest dich in deinen persönlichen Schmetterling verwandeln, ein paar Pfunde und Ballast loswerden?

Süße Avocadocreme

Süße Avocadocreme

Avocado heute in der süßen Variante! Klingt vielleicht auf den ersten Blick komisch. Aber: Eine luftig, lockere Creme in pistaziengrün, die sowas von lecker schmeckt, dass ich mich reinlegen könnte  ;-) Rezept: 1 Avocado 2 EL Zitronensaft 200 g Magerquark 50 g Frischkäse 2-3 EL Akazienhonig evtl. Vanille, Zitronenabrieb, Orangenabrieb oder Minze Avocado halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch auslöffeln und in ein hohes Gefäß geben. Zitronensaft, Quark, Frischkäse und Honig dazugeben, alles pürieren. Nach belieben mit den Gewürzen verfeinern. Die Avocadocreme passt zu Brot, Rosinenbrötchen, Knäckebrot oder aufgeschnittenem Obst. Rezeptquelle: “Essensspaß für kleine Kinder” von Edith Gätjen

DSC09150

“Projekt: Wasserwoche” von Gerolsteiner

Meine Aufgabe  während der Projektwoche: Ausschließlich Mineralwasser trinken. Keine Softdrinks. Keinen Saft. Und auch keinen Kaffee. Eine Woche lang. Vom 1. bis 7. September 2014. Montag bis Sonntag. 1,5 bis 2 Liter eines ausgewogen mineralisierten Wassers wie Gerolsteiner pro Tag. Früchte- und Kräutertees sind okay, genauso wie Milch, Gemüsesäfte und Suppen, weil diese als Nahrungsmittel und nicht als Getränke gelten.

unsplash_ordnung

Alles in Ordnung. Was hat abnehmen mit Ordnung zu tun?

Aufräumen. Abräumen. Wegräumen. Hinterherräumen. Den lieben langen Tag sind wir dabei alles in Ordnung zu halten. Aber ist auch alles in Ordnung? Trotz aller Ordnung überkommt mich immer wieder von Zeit zu Zeit ein Putz- und Aufräumwahn. Plötzlich fällt mir auf, was alles so im Weg steht und sich in den Ecken angesammelt hat. Meistens ist die äußere Unordnung jedoch gar nicht das Problem, sondern mein inneres Chaos.