Alle Artikel in: Für Kleine

invitation-507874_1280

Nächstes Level erreicht: Essen mit dem Messer

“Messer! Messer! Messer!”, ruft meine Tochter lauthals. Sie sitzt am Abendbrottisch, sieht das Brot auf dem Tisch stehen und möchte ihr eigenes Messer. So beginnen nun regelmäßig unsere Mahlzeiten. Unsere Kleine schmiert gerade für ihr Leben gerne ihr Brot! “Messer, Gabel, Schere nicht, sind für kleine Kinder nicht!” Wer kennt diesen Spruch nicht. Aber ab wann kann ich meinem Kind ein Messer in die Hand geben?

vegetables-790021_1280

Mein Kind isst kein GEMÜSE

“Mein Kind isst kein Gemüse”. Oder nur wenig. Oder nur eine bestimmte Sorte. “Was soll ich tun?” ist dann die Frage, wenn ich erzähle, dass ich Fachberaterin für Säuglings- und Kinderernährung bin. Bevor ich eine Antwort geben kann brauche ich mehr Infos! Denn eine Patentantwort gibt es leider nicht. Keine Sorge! Es gibt aber Tipps und Tricks, die Kleinen – aber auch die Großen! – mit mehr Gemüse und Obst zu versorgen. Mich interessiert immer der (Essens-)Alltag in den Familien. Darum lasse ich mir erstmal vom Alltag erzählen. Wie fängt der Tag an? Was wird gegessen? Essen alle Familienmitglieder zusammen? Wird zu Hause oder außer Haus gegessen?  Werden die Mahlzeiten mitgenommen oder unterwegs etwas gekauft?

719337_original_R_K_by_Wolfgang Dirscherl_pixelio.de

Erstes Frühstück in der Krabbelgruppe

“Eins, zwei, drei, das Spielen ist vorbei…” singen die Erzieherinnen. Alle Kinder wuseln fleißig hin und her und räumen dabei die Spielsachen an ihren Platz. Es ist Zeit für das gemeinsame Frühstück. Aber vorher stürmen alle Kinder zum Waschbecken. Händewaschen ist angesagt!

DSC09478

Apfelbrot

Advent, Advent, das 2. Lichtlein brennt! Für den Adventskaffee in der Vorweihnachtszeit möchte ich dir das Apfelbrot ans Herz legen! Ein sehr saftiges Brot bzw. herzhafter Kuchen. Du kannst ihn ganz nach deinem Geschmack variieren. Eine Scheibe zum Frühstück, zum Kaffee oder Abendbrot. Apfelbrot passt immer! Bei uns gab es das Apfelbrot gerade die Tage als eine Freundin mit ihrem Sohn aus unserem früheren Pekip-Kurs zu Besuch war. Den Kindern hat es auch gut gemundet :-)

DSC09457

Wirsing, weiße Bohnen und Datteln in Tomatensauce

Diese Woche gab es mal wieder einen Wirsing in unserer Schatzkiste. Kohlgemüse ist eigentlich nicht so meins und von daher wusste ich nicht so recht was ich aus/mit ihm kochen soll. Die Inspiration bekam ich dann aus meinem neuen Kochbuch Das genial vegetarische Familienkochbuch von Edith Gätjen und Dr. Markus Keller.

download_Fahrrad

Äpfel schälen? Brotrinde abschneiden?

Im Blog von Frau Mutter habe ich vor einiger Zeit einen interessanten Bericht über das Maßregeln von fremden Kindern gelesen. Dabei ging es um Paul, der unter anderem nur hellen Toast ohne Rand isst. Beim Lesen musste ich direkt an die Spielplatzausflüge mit meiner kleinen Tochter denken. Für die Stärkung zwischendurch haben wir Mamas ja immer was in unserer großen Tasche dabei. Wenn die Tupperdosen gezückt werden fällt mir immer wieder auf, dass die mitgebrachten Apfelspalten geschält sind…

/unsplash.com_download

Tischlein deck dich – Selbstwirksamkeit bei Kleinkindern

Endlich wieder Zuhause! Letzte Woche war ich wieder für ein paar Tage zum Trainings- und Prüfungsseminar in Bringhausen am Edersee. Die gute Nachricht zu erst: Ich habe meine Abschlussprüfung bestanden! Hier schreibt nun eine dipl. Fachberaterin für Säuglings- und Kinderernährung UGB.

Süße Avocadocreme

Süße Avocadocreme

Avocado heute in der süßen Variante! Klingt vielleicht auf den ersten Blick komisch. Aber: Eine luftig, lockere Creme in pistaziengrün, die sowas von lecker schmeckt, dass ich mich reinlegen könnte  ;-) Rezept: 1 Avocado 2 EL Zitronensaft 200 g Magerquark 50 g Frischkäse 2-3 EL Akazienhonig evtl. Vanille, Zitronenabrieb, Orangenabrieb oder Minze Avocado halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch auslöffeln und in ein hohes Gefäß geben. Zitronensaft, Quark, Frischkäse und Honig dazugeben, alles pürieren. Nach belieben mit den Gewürzen verfeinern. Die Avocadocreme passt zu Brot, Rosinenbrötchen, Knäckebrot oder aufgeschnittenem Obst. Rezeptquelle: “Essensspaß für kleine Kinder” von Edith Gätjen

Schoko-Nuss-Joghurt

Schoko-Nuss-Joghurt

Für alle, die es nicht so süß mögen, habe ich heute einen erfrischenden Schoko-Nuss-Joghurt. Ratzfatz gemacht! Du brauchst dafür: 300 g Naturjoghurt 3,8% 200 g saure Sahne 70 g gemahlene Haselnüsse 50 g Zucker 2-3 EL Kakaopulver In einer Schüssel die saure Sahne mit dem Joghurt glatt rühren. Die übrigen Zutaten unterrühren. Den Schoko-Nuss-Joghurt in 4 Dessertschalen füllen und nochmal kurz in den Kühlschrank stellen. Tipp: Kleingeschnittene Bananen- oder Birnenstücke sind das geschmackliche i-Tüpfelchen auf dem Schoko-Nuss-Joghurt! Rezeptquelle: “Lottas Lieblingsessen” von Edith Gätjen  

image

Große Mädchen essen alleine!

Mein Mädchen will keine Hilfe mehr – sie ist ja jetzt groß. Mit knapp 15 Monaten muss ich ihr da Recht geben! Wie die Zeit vergeht, einfach zu schnell… Wobei sie keine Hilfe mehr möchte? Beim Essen! Den Frühstücksbrei will sie jetzt selber löffeln. Wehe ich nehme ihren Löffel in die Hand, dann ist das Gemecker groß!

DSC07608

Grundrezept Gemüsesauce

Das tolle an Grundrezepten? Kreatives Kochen! Du schaust was du im Kühlschrank, in der Obst-/Gemüseschale und im Vorratsschrank hast und los gehts. Dir fehlt noch eine Sauce zum Mittagessen? Dann nimm dieses Grundrezept und lass deiner Kochphantasie freien Lauf.

DSC07585

Dinkel-Möhren-Brot

Mit den Eichstetter Möhren aus unserer Dienstags-Schatzkiste haben wir mit LittleCook ein leckeres Dinkel-Möhren-Brot gebacken. Für alle großen und kleinen Kinder, die nicht so gerne Gemüse essen, ist das Brot ein ideales Versteck! Ich sage nur: austricksen ;-) Zutaten: