Business

Mein Weg ins Networkmarketing – New Business der neuen Zeit

Die Frage nach dem Sinn

„Macht das überhaupt Sinn?“ 

Kennst du diese Fragen auch? Die Frage nach „dem Sinn“ beschäftigt mich gefühlt ein Leben lang. 

„Wofür bin ich hier?“

„Was ist meine Aufgabe?“

„Habe ich eine Berufung?“

Ganz ehrlich? DIE Antwort darauf habe ich noch nicht gefunden. Was ich aber weiß, dass mich meine Seele führt. Ja, ich glaube daran, dass wir Menschen mit einer Seele sind, die in unserem Körper wohnt. Ich bin gläubig und spirituell – mochte das jedoch nie so wirklich nach außen tragen. DENN „Was könnten andere von mir denken?“.

Wenn du mir schon länger folgst weißt du wahrscheinlich, dass ich als ganzheitlicher Ernährungscoach arbeite und dass es mir dabei wichtig ist,  auf Körper, Seele und Geist zu schauen, weil alles zusammengehört. Trennen wir einen wichtigen Teil von uns ab, schauen nicht auf ihn, dann ist die Waage nicht mehr im Gleichgewicht und unser System meldet ein „Hunger-Signal“. 

Dieses „Hunger-Gefühl“ wird dann gefüttert mit Schokolade, Eis, Serien, Social Media oder anderen Dingen, um nicht genau hinzuschauen WAS gerade WIRKLICH dieses Ungleichgewicht auslöst. Das kann die Sehnsucht nach einer anderen Aufgabe sein, weil es im Job nicht läuft. Das können finanzielle Probleme sein. Oder auch ein Gefühl von Mama sein alleine reicht mir nicht aus, weil ich etwas in der Welt bewegen möchte und mich beruflich ausleben mag.

Es gibt Aspekt in unserem Leben, die können wir nicht verändern, wie zum Beispiel unser Alter, Familie, Erbgut, gesetzliche Regelungen. Was wir jedoch selbst bestimmen können: Freunde, Karriere, Beruf, Wohnort, Einkommen, Lifestyle, (zum größten Teil) Gesundheit usw.

Warum ich dir das erzähle? Weil ich diese Disbalance auch kenne. Weil ich selbst bestimmt habe, mich fast ausschließlich als Ernährungscoach zu zeigen, aber eine wichtige Leidenschaft nicht mit dir zu teilen. Aus Angst. Aus Angst vor Schubladendenken. Aus Angst nicht gemocht zu werden. 

Neben meiner Freiberuflichen Arbeit habe ich noch ein weiteres Standbein in der Selbständigkeit. Und zwar bin ich überzeugt vom Networkmarketing. Das Konzept des Empfehlungsmarketings bietet eine unheimliche Chance, auf so vielen Ebenen, sich persönlich weiter zu entwickeln, als Mama Familie UND Karriere miteinander zu verbinden, flexibel, selbstbestimmt und ortsunabhängig zu arbeiten. Am wichtigsten ist mir jedoch, mit Menschen zusammen zu arbeiten, die wie ich eine Vision teilen, etwas in der Welt bewegen wollen, denen Wertschätzung wichtig ist und nach ihren Werten Leben und handeln wollen.

Wie ich zum Networkmarketing gekommen bin?

2016 sollte unser Familienjahr mit Neuanfang werden. Wir hatten uns entschlossen, vom Kaiserstuhl in den Rhein-Neckarkreis nach Edingen bei Mannheim/Heidelberg zu ziehen. Dort haben wir unser Naturwerthaus gefunden. 

Zum Ende der Bauphase wurde meinem Mann der sicher geglaubte Job gekündigt. Die amerikanische Firma beschloss von heute auf morgen das Europageschäft einzustellen. Zu dieser Zeit war ich bereits freiberuflich als Ernährungscoach tätig, eher vergleichbar mit einem „Minijob“, so dass ich keine finanzielle Stütze sein konnte. 

Nach 4 Monaten Arbeitslosigkeit startete das Jahr 2017 mit einem neuen Job bei meinem Mann und Familienzuwachs in meinem Bauch. 2017 war unser schwierigstes Jahr, denn mein Mann war kaum zu Hause, deutschlandweit unterwegs, beruflich sehr gefordert und ich mit unserer Tochter, Haushalt, Schwangerschaft und Selbständigkeit alleine bzw. überfordert. 

2017, drei Monate vor der Geburt unseres Sohnes, habe ich mich zum ersten Mal für die Zusammenarbeit im Network entschieden. Im ersten Moment eigentlich nur, um mir meinen Eigenbedarf refinanzieren zu können. Im Familien- und Bekanntenkreis habe ich die Produkte gerne weiter empfohlen, jedoch weniger online, da ich es alleine als Ernährungscoach schaffen wollte, finanziell erfolgreich zu werden und unabhängig zu sein. Aber ich kenne auch die Schattenseiten der Selbständigkeit.

Rückblickend betrachtet war Networkmarketing schon immer in meinem Leben präsent. Mit meiner Mutter war ich oft bei T***erpartys, Abenden von Reinigungsmitteln, Kerzen oder Küchenmaschinen Vorführungen. Mir haben diese geselligen Runden immer gefallen. Nach meinem Auszug von Zuhause habe ich an solchen Abenden immer wieder gerne teilgenommen und eingekauft, aber es bis dahin noch nicht als Geschäftsmöglichkeit für mich erkannt. Ich wollte ja auch nie jemandem etwas verkaufen. Dass es darum auch gar nicht geht, war mir war nicht bewusst, genausowenig wie erfolgreich man (ich) im Networkmarketing arbeiten kann.

Erst jetzt habe ich erkannt, dass ich mich mit dem Empfehlungsmarketing persönlich entfalten und entwickeln darf, dass Networkmarketing mir einen Freiraum gibt mein eigenes Tempo zu gehen, ich für mich selber sorgen kann und gleichzeitig einen starken Partner an meiner Seite habe. 

Networkmarketing ist für mich das moderne Business der neuen Zeit. Es ermöglicht mir freie Zeiteinteilung, kein Zeit gegen Geld eintauschen, mit Freude zu arbeiten, so dass es sich nicht mehr wie arbeiten anfühlt. Eine moderne Arbeitsweise. 

Zusammenfassung – Meine Motive, warum ich mir ein Geschäft mit Networkmarketing aufbauen möchte: 

  • Finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit
  • Wertschätzendes Arbeiten mit einem starken Unternehmen und Menschen an meiner Seite
  • Freie Zeiteinteilung
  • Nachhaltiges Arbeiten für die Zukunft meiner Kinder und die Umwelt
  • Zusammen mit gleichgesinnten in die gleiche Richtung zu gehen und eine Vision zu teilen
  • Menschen begleiten und begeistern dürfen
  • Persönlich zu wachsen
  • Vorsorge für mein Rentenalter, weil meine Rente nicht groß ausfallen wird

Nun ist die Katze aus dem Sack! 

Nur kurz noch, warum mir dieses Thema gerade so unter den Nägeln brennt und so wichtig ist: Schon länger wollte ich gerne mit einer deutschen Firma zusammenarbeiten, die familiär ist, nicht zu viele Produkte im Programm hat, die aber einfach in der Anwendung sind mit stimmigen Konzept und in Deutschland produziert.

Im vergangenen Monat habe ich durch Zufall eine Firma aus Heidelberg (also direkt um die Ecke von mir) kennengelernt, die mit einem ganzheitlichen Konzept nicht nur eine  sinnvolle Produktlinie zur Unterstützung unserer Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Uni Heidelberg entwickelt hat, sondern auch ein Zuhause für Entwicklung ist: für Business mit Herz, für ehrliches Miteinander und verantwortliches Füreinander sowie für Familie UND Karriere. Einfach für Menschen, die bewusst leben und eine Initialzündung für dauerhaft persönlichen und wirtschaftlichen Erfolg sein wollen.

Wenn du jetzt an der ein oder anderen Stelle angedockt bist und spürst, da möchtest du mehr wissen, dann scheue dich nicht mir zu schreiben und dich bei mir zu melden. Egal ob auf der gesundheitlichen Ebene oder weil dich dieses Businesskonzept interessiert.

Folge deinem ersten Impuls!

Kategorie: Business

von

Deine Online Ernährungsexpertin für einen gesunden und ganzheitlichen Lebensstil. Mit Achtsam Essen unterstütze und begleite ich Frauen dabei sich natürlich wohl in ihrem Körper zu fühlen und ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen. Feel good be healthy ist mein Online-Coaching für einen achtsamen und gesunden Lebensstil, Lebensfreude, Genuss und Wohlbefinden.