Alle Artikel in: Übung

Energie & Fokus: Wie dir Anker dabei helfen den Tag über gelassen zu bleiben

Als norddeutsche Deern liebe ich alles was maritim ist: Leuchttürme, Weitblick, Meeresrauschen, Muscheln, Sand, Dünen, Möwe, blau-weiß geringelte Shirts, die rauh-herzliche norddeutsche Mentalität und natürlich Anker. Anker haben für mich seit meinem ersten Qigong Workshop noch eine weitere, besondere Bedeutung. Sie helfen mir dabei, mich den Tag über zu fokussieren, bei mir in meiner Energie zu bleiben und in Balance zu sein. Morgens nach dem Aufwachen setze ich mir meinen „Anker des Tages“. Das ist eine Qigong Übung, bei der ich mir ein Wort, Satz oder Bild für den Tag überlege, zu dem ich immer wieder zurückkehren kann. Man kann auch sagen, es ist wie eine Intention oder Affirmation für den Tag. Der Anker steht für Sicherheit, Fokus, Fels in der Brandung. Den eigenen Anker auswerfen bedeutet soviel wie sich niederlassen, Rast machen, innere Einkehr und zu mir zur Ruhe kommen. Anker für neue Routinen und Gewohnheiten Einen Anker kannst du dir auch in denen Alltag als Gedankenstütze für Routinen setzen. Das sind auch sogenannte „Brain Clicks“. Wenn du dir eine neue Gewohnheit antrainieren möchtest, …

Wohlfühlen leicht gemacht – Schreibe dir deine Wohlfühlliste

Hast du heute schon an dich gedacht? Neben Beruf, Familie und Haushalt bleiben wir selber oft auf der Strecke. Wir kümmern uns um alles. Aber kümmerst du dich auch um dich? Auszeiten sind wichtig für uns, denn damit tanken wir unsere Batterien auf. Wir gewinnen wieder an Energie und Kraft. Mein Wohlfühl-Tipp: Schreibe dir deine Wohlfühlliste 1. Schritt: Mache einen Termin mit dir