Alle Artikel in: Ausprobiert

Foto(12)

Zwischenbericht – Vegan. Ein Experiment.

Halbzeit! Mehr als drei Wochen lebe ich nun ohne. Ohne Fleisch, Fisch, Wurst, Käse, Eier, Joghurt, Milch, … Keine Sorge, mir geht es gut! Ich bekomme genügend zu Essen! Und zwar viel Obst und Gemüse. Aber natürlich auch das ein oder andere aus der Sojabohne. Was ich so esse? Frühstück: Müsli mit Sojajoghurt (Vanille, Heidelbeere) und ein Glas Smoothie Mittagessen: Pasta mit veganer Bolognese Möhrenwaffeln mit Tomatendip und Salat Gemüsepfanne mit Gnocchi Ratatouille mit Reis Pilzpfanne mit Reis Linsensuppe Salat mit Tofubratling Abendessen: Brot mit Aufstrichen von der Zwergenwiese (z. B. Tomesan, Papayango, Bärlauch, Zwiebelschmelz) und Rohkost wie Radieschen, Kohlrabi, Möhren, Tomaten oder Rohkostsalate (Möhren-Apfel-Salat, Rotkohlsalat). Leckeres Essen – mit Ausnahmen! Wofür ich noch keine leckere Alternative gefunden habe ist der Cappuccino. Mit Sojamilch habe ich ihn schon getrunken, das war aber mäßig lecker. Weil ich in verschiedenen Foren gelesen hatte, dass Mandelmilch im Cappuccino so lecker sein soll habe ich auch das ausprobiert. Die Milch ließ sich ganz gut aufschäumen, aber überzeugt bin ich noch nicht… Zwischentiefs gibt es auch, z. B. wenn ich …

Vegan

Vegan. Ein Experiment.

Ab morgen beginnt die Fastenzeit. Bisher habe ich nie groß auf etwas bewusst verzichtet. Bis jetzt. Vegan ist in aller Munde (wenn man es wörtlich nimmt nicht bei jedem!). Mit dem Thema “vegane Ernährung” beschäftige ich mich schon eine ganze Weile. Eine Ernährung ganz ohne tierische Produkte. So die ersten Gedanken waren natürlich: Was essen die Veganer bloß? Und wie schmeckt es? Vor einigen Wochen habe lagen bei uns im Biomarkt einige Bücher von Attila Hildmann aus. Bei einer Tasse Kaffee habe ich das Buch Vegan for Fun durchgeblättert und war überrascht. Positiv überrascht. Die Rezepte sahen total lecker aus und haben mich direkt angesprochen. Und da fing so langsam der Gedanke in mir an zu reifen: Mich eine Zeit lang vegan zu ernähren. Wie das manchmal so ist, wird nicht gleich von heute auf Morgen alles in die Tat umgesetzt. Naja, zwei vegane Kochbücher liegen schon zu Hause. Ein paar Gerichte daraus habe ich auch schon gekocht. Aber nur mit einem veganen Gericht ist die Sache ja nun nicht getan! Also habe ich beschlossen, …