Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pasta

IMG_0617

Linsenbolognese

Nudeln mit Sauce – der Kinderklassiker schlechthin. Schmeckt nicht nur Kindern gut, sondern auch uns großen! Heute habe ich den Klassiker mit einer Linsenbolognese mitgebracht. Linsen mal anderes als sonst. Früher kannte ich sie nur in der Suppe! Rote Linsen habe keine Schale mehr und müssen deshalb vor dem Kochen nicht mehr eingeweicht werden. Eine fast food Linse! Linsenbolognese Rezept für 2 Erwachsene und 2 Kinder 2 EL Tomatenmark 1 Zwiebel 125 g rote Linsen 300 ml Gemüsebrühe 400 ml Tomatenpassata 3 EL Olivenöl Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß In einem Topf das Tomatenmark anschwitzen. Die Zwiebeln würfeln, mit den Linsen zum Tomatenmark geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. 5-10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dann die Tomatenpassata dazugeben, umrühren und alles nochmal 5 Miuten garen. Das Olivenöl unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken und zu Nudeln oder Reis servieren. Wer es ein bisschen schärfer mag, kann die Linsenbolognese mit Harissa abschmecken. Aber wenn Kinder mitessen sollte darauf verzichtet werden! Lasagne mal anders? Die Linsenbolognese lässt sich auch gut für Lasagne verwenden.

DSC01581

Feldsalat Pesto

Ich liebe Feldsalat. Aber  immer nur als Salat essen? Da habe ich etwas Neues ausprobiert. Was mit Basilikum oder Bärlauch geht kann doch auch mit Feldsalat gut schmecken, oder? Genau, ein Pesto! Nussig, mild harmoniert das Feldsalat Pesto zu Pasta, Kartoffeln, Gemüse oder als Brotaufstrich. Ein Allroundtalent! Vor allem schnell gemacht und mit Olivenöl bedeckt hält sich das Pesto auch eine Weile im Kühlschrank. Jetzt, wo der Winter sich so richtig von seiner kalten Seite zeigt lassen sich die letzten saisonalen Rapunzelsalate noch ein wenig länger genießen!