Alle Artikel mit dem Schlagwort: Baby

Happy mum spoon feeding child son indoor

Beikosteinführung: Milch-Getreide-Brei

Der Milch-Getreide-Brei wird als 3. Brei nach dem Mittagsbrei und dem Obst-Getreide-Brei am Abend eingeführt Er löst die Milchmahlzeit am Abend ab. Gleichzeitig ist er auch der 4. Brei im Beikostfahrplan, der die morgendliche Milchmahlzeit ersetzt. Welche Milch ist die richtige? Milch ist die wichtigste Kalziumquelle. Weitere wichtige Inhaltsstoffe sind: Jod, Vitamin B2 und Vitamin B12, hochwertiges Eiweiß und fettlösliche Vitamine. Verwende möglichst frische, heiß pasteurisierte 3,5-3,8%ige Kuhmilch. Bei Biomilch ist der Vitmingehalt höher und sie schmeckt natürlicher. Es spielt keine Rolle, ob die Milch homogenisiert ist oder nicht. Bei einer homogeniesierten Milch ist das gesamte Milchfett fein verteilt. Eine nicht homogenisierte Milch rahmt auf und ist in Flaschen erhältlich. Eine H-Milch solltest du meiden. Die Milch muss nicht abgekocht werden, wenn für den Milch-Getreide-Brei ein Getreide-Instantprodukt verwendet wird. Durch das Pasteurisieren ist die Milch bereits abgekocht. Als Getränk zu einer Brotmahlzeit ist Milch erst gegen Ende der Beikost geeignet, wenn der Milch-Getreide-Brei durch die Brotmahlzeit ersetzt wird. Das gleiche gilt für Sauermilchprodukte wie Joghurt und Quark. Welches Getreide ist das richtige? Als Getreide sind …

Baby Füße

Geschenke zur Geburt

Du hast endlich die Nachricht bekommen, dass das Baby deiner Freundin/Schwester/Kollegin/… auf der Welt ist. Du freust dich wahnsinnig und möchtest das neue Erdenkind so schnell es geht kennen lernen. Jetzt steht der erste Besuch an und damit kommt die Frage: WAS SCHENKE ICH ZUR GEBURT?

DSC07291

Nicht ohne meine Gabel!

Mittags und abends will ich selber essen. Mit meiner Gabel. Wenn Mama mich mit Löffel oder Gabel füttern will, dann schüttel ich ganz doll den Kopf und schlage mit der Hand die Gabel oder den Löffel weg. Mama darf mir was auf die Gabel pieksen, das kann ich nämlich noch nicht so gut. Aber ich kann selber meine Gabel zum Mund und in den Mund führen. Das macht so einen Spaß! Jetzt bin ich schon richtig groß! Toll, dass Mama mich das so machen lässt – auch wenn ich krümel oder ganz selten rumschmiere. So kann ich meine Erfahrung machen und bestimmt ganz bald ohne Mamas pieks Hilfe am Familientisch mitessen. Nur morgens ist meine Maus noch bereit, sich mit dem Löffel füttern zu lassen. Alles andere will sie bei den späteren Mahlzeiten selber machen. Sie ist gerade ein Jahr geworden. Früh übt sich! Trau deinem Kind zu, mit der Gabel zu essen. Wir benutzen kein besonderes Kinderbesteck. Eine ganz normale Kuchengabel reicht da völlig aus. Wichtig ist, dass du neben deinem Kind sitzen bleibst …

Herz

Hör auf deinen Mutterinstinkt

Seit ein paar Tagen streikt unsere Kleine, wenn abends der Brei auf dem Tisch steht. Sie isst nur ein paar Löffel. Bei jedem weiterem Versuch, ihr den Löffel in den Mund zu schieben gibt es nur Geschrei und Tränen. Keine schöne Situation. Nicht für sie und nicht für mich. Tausend Gedanken gehen mir durch den Kopf. Was kann ich machen? Woran liegt es? Der Papa muss ran. Isst sie dann auch nichts? Nein. Der Mund bleibt zu. Wir überlegen nochmal in Ruhe woran es liegen kann. Die Zähne? Die oberen Schneidezähne sind gerade durchgekommen und die nächsten stehen schon wieder in den Startlöchern. Unser Mäuschen braucht tagsüber viel zu beißen. Braucht sie dann vielleicht festeres Essen zwischen den Zähnen? Zwischendurch hat sie schon mal ein Stück Banane oder Keks gegessen. Wie wäre es dann mit Brot?! Also ab in die Küche und eine Scheibe Brot mit Frischkäse schmieren. Zurück am Tisch schauen wir in große braune Kulleraugen. Was bringen mir Mama und Papa da? Der Mund geht auf. Der kleine Brotwürfel wird genüsslich hin und …

Kartoffeln, Rindfleisch & Möhren

Mittagsbrei: Gemüse-Fleisch-Kartoffel

Dein Kind isst schon fleißig Gemüse-Kartoffel-Brei? Super! Dann wird es langsam Zeit den “vollen” Mittagsbrei mit Fleisch einzuführen. Hier findest du das Grundrezept mit Hintergrundinfos und Tipps! Grundrezept für eine Portion 40 g Kartoffeln 90 g Gemüse (z. B. Karotten, Kürbis, Zucchini) 20 g Fleisch (z. B. Stück Tafelspitz von der Rindfleischsuppe) 50 ml Wasser 30 ml Obstsaft (mit viel Vitamin C, z. B. Orangensaft) 1 EL Rapsöl oder Leinöl Kartoffeln, Karotten und Rindfleisch klein schneiden und in den Topf geben, Wasser hinzufügen, 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze dämpfen, zwischendurch danach schauen, ob noch genügend Wasser im Topf ist und das Gemüse/Fleisch nicht ansetzt, Saft dazugießen und pürieren. Falls der Brei zu dick ist noch etwas Wasser hinzugeben. Vorm servieren das Öl unterrühren! Grundrezept für eine Portion im Thermomix 40 g Kartoffeln 90 g Gemüse (z. B. Karotten, Kürbis, Zucchini) 20 g Fleisch (z. B. Stück Tafelspitz von der Rindfleischsuppe) 400 g Wasser 30 g Obstsaft (mit viel Vitamin C, z. B. Orangensaft) 1 EL Rapsöl oder Leinöl Kartoffeln, Karotten und Rindfleisch klein schneiden und …

Foto(15)

Für die Zwischenmahlzeit: Obst-Getreide-Brei

Unser Dorf ist nicht nur für seinen guten Wein bekannt, sondern auch für sein leckeres Obst und Gemüse. Einige Bauern haben hier im Dorf Selbstbedienungsstände mit einem reichhaltigen, saisonalen Angebot. Beim Spaziergang nehme ich uns immer wieder etwas mit! Zum Beispiel für den täglichen Obst-Getreide-Brei. Den gibt es als Zwischenmahlzeit am Vor- und Nachmittag. Und so gehts: