Alle Artikel in: Allgemein

Intervallfasten – Natürlich entgiften und reinigen mit Nahrungspausen

Intervallfasten, egal ob mit der 16:8 oder 5:2 Methode ist in aller Munde und wird in den Medien immer wieder als die neue Ernährungsmethode gefeiert. Aber warum? Dieser Frage gehe ich gerade in der Fastenzeit auf den Grund. Unser Körper wird jeden Tag mit äußeren und inneren Reizen und Stoffen konfrontiert. Alles was er aufnimmt, was in ihn hineinkommt, wird von unserem Stoffwechsel verarbeitet, umgewandelt, im Körper weiterverwendet zum Beispiel zum Aufbau neuer Zellen oder Enzymen, eingelagert oder wieder abgebaut und ausgeschieden. Warum gelangen Schadstoffe in unseren Körper? Umwelteinflüsse Verunreinigte Lebensmittel mit Substanzen, die nicht absichtlich bei der Herstellung eingesetzt werden. Sie gelangen aus der Umwelt in die Nahrung. Rückstände, die gezielt bei der Verarbeitung von Lebensmitteln eingesetzt werden, zum Beispiel Konservierungsmittel. Stoffe, die beim Herstellungsprozess entstehen, zum Beispiel Acrylamid in Chips. Im Körper selber entstehen aus Abbauprozessen schädliche Stoffe, zum Beispiel Gallenfarbstoff aus dem Abbau von roten Blutkörperchen. Die meisten Fremdstoffe, die der Körper aufnimmt und wieder loswerden muss, sind schlecht wasserlöslich und vom Körper schwer zu entsorgen. Darum muss unser Stoffwechsel dafür sorgen, …

Achtsam Essen [4. Teil von 4] – Ohne Reue über die Feiertage

Meine Umsetzungsideen, die dir dabei helfen können entspannt und ohne Reue die Feiertage zu genießen Entspannt in den Tag starten Ohne Hektik, ich stelle mir den Wecker etwas früher und genieße den Miracle Morning. Nach dem Aufstehen trinke ich ein großes Glas warmes Wasser oder eine heiße Zitrone, um den Stoffwechsel anzuregen, meinen Säure-Basen-Haushalt zu neutralisieren und meine Magen-Darm-Gesundheit zu fördern. Frühstück nicht ausfallen lassen Damit schaffe ich mir eine Grundlage für den restlichen Tag, um Heißhunger vorzubeugen. Ein grüner Smoothie, ein Frühstücksdrink oder Joghurt mit Früchten. Regelmäßige Mahlzeiten & gut kauen Ich versuche mir meine Mahlzeiten auch während der Feiertage bunt zusammenzustellen. Die Hälfte meines Tellers ist reserviert für Obst/Gemüse/Salat. Auch nach einem langen Tag esse ich abends immer eine Kleinigkeit wie zum Beispiel einen Salat, ein Knäckebrot mit Frischkäse und Gemüsesticks oder einen Rohkostsalat. Das hilft mir dabei, vor dem Schlafengehen keinen Hunger zu bekommen, wenn meine letzte Mahlzeit das Kaffeetrinken mit Kuchen war. Kaffee & Alkohol in Maßen Ich trinke zum Frühstück meinen Kaffee und meistens nach dem Mittagessen oder zum Kaffeetrinken …

6 gute Gründe warum RINGANA mein Beratungsangebot ergänzt

Frischekosmetik und Nahrungsergänzung direkt aus der Natur Fit und Gesund sein. Sich innerlich und äußerlich wohlfühlen. Und das ganz natürlich. Dazu berate ich meine Kundinnen und Teilnehmerinnen in meinen Kursen. Jetzt kann ich dir für noch mehr inneres und äußeres Wohlbefinden RINGANA ans Herz legen. Mich und meine Haut hat die RINGANA Kosmetik überzeugt. Natürliche Hautpflege mit Zutaten aus der Natur, die sofort verarbeitet werden, um die wertvollen Inhaltsstoffe in ihrer reinen Form erhalten zu können. Keine künstlichen Konservierungs- oder Füllstoffe, vegan, frei von Tierversuchen und umweltbewusst verpackt. Auch die Nahrungsergänzung ist aus reinen, pflanzlichen Zutaten mit echter Wirkung. Sie ersetzt keine ausgewogene Ernährung, ergänzt sie jedoch für ein stabiles Immunsystem, einen funktionierenden Stoffwechsel und vor allem für dein Wohlbefinden.

Ernährungsberatung von Anfang an im Rhein-Neckar-Kreis

In den letzten Wochen ist es auf meinem Blog ruhiger geworden. Aber hinter den Kulissen ist Action angesagt! Denn nach knapp 5 Jahren am Kaiserstuhl bin ich mit meiner Familie im Oktober nach Edingen-Neckarhausen in den Rhein-Neckar-Kreis gezogen. Unser neues Zuhause liegt genau zwischen Mannheim und Heidelberg. Ernährungsberatung im Rhein-Neckar-Kreis Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich Eichstetten verlassen. Nun freue ich mich auf neue Aufgaben! In Edingen-Neckarhausen biete ich seit Ende Januar wieder Lebe leichter Kurse an. Und natürlich auch mein komplettes Ernährungs-Beratungsangebot rund um die Säuglings- und Kinderernährung an. In unserem neuen Haus in Edingen habe ich nun einen Kursraum, so dass ich dich ganz familiär in entspannter Atmosphäre bei einer Einzelberatung oder in Kursen beraten kann. Theorie und Praxis kombiniere ich in meiner Familienküche! Nächste Termine: Am 16. Februar startet der erste Beikostkurs Von der Milch zum Brei in Edingen-Neckarhausen. Beim Glückspäckchentreffen am 21. Februar darf ich in Leimen über kindgerechte Ernährung berichten. An diesem Vormittag geht es nicht nur um die reinen Empfehlungen und Begründungen, um Kinder mit allen wichtigen …

Meine Lieblinks Dezember

Kurz vor Weihnachten gibt es noch eine Runde Lieblinks! Auch wenn du vielleicht noch nicht so richtig in Weihnachtstimmung bist oder noch auf der Suche nach Ideen – Hier findest ein bisschen Lesestoff!

Meine Lieblinks Lesetipps (3)

Lieblinks Essen | Trinken | Gesundheit | Lebe leichter Diesmal könnte meinen Lieblinks Lesetipps unter dem Motto „Essen in anderen Familien“ stehen! Ein paar Blogger geben Einblick in ihre Familienküche. Viel Spaß beim schmökern! Runzelfüßchen erzählt über Essen unterwegs – wie sich das Kind selbst versorgt TollaBea gibt 6 Elterntipps für ein besseres Essverhalten Stadt-Mama Katharina von Stadt, Land, Mama sagt uns warum wir unser Abendessen lieber nicht fotografieren (es aber ausnahmsweise mal tun) Kathrin von Nestling packt ihre Familienküche und natürlich alles andere ein erzählt vom Umzug mit Baby und Kleinkind Weddinger Berg schreibt über die 6 Dinge, die Kinder mit Katzen gemeinsam haben. Weil wir selber einen Kater haben musste ich beim Lesen schmunzeln! Miri von Leckerleckerliese hat ein tolles One pot Rezept für Kürbis – das spart Zeit beim Abwasch! Tipps für ein besseres Miteinander im Alltag oder wenigstens mit mir selber- darüber schreibt Arthurs Tochter kocht in Was das Leben schöner macht

Meine Lieblinks Lesetipps im August (Teil 2)

Lieblinks Essen | Trinken | Gesundheit | Lebe leichter Katharina von Bauchgefühl stellt Das vegane Familienkochbuch von Jasmin Hekmati vor. Im Kleiner Kuriositätenladen werden Grüne Bohnen eingeweckt. Dieses Jahr haben unsere Vermieter nicht so viele Bohnen aufgrund der Hitze. Sobald ich wieder grüne Bohnen habe, werde ich das erste Mal einwecken! Das Hausgemachte Bio-Eiweißbrot von Test Esser wartet schon darauf von mir nach dem Urlaub getestet zu werden! Beim nächsten Pasta Heißhunger wünsche ich mir von meinem Mann Basilikum-Pasta von Rasperry Sue. Da wir uns die Arbeit teilen, also ich den Pastateig mache und der Ultes den Rest wird das kein Problem sein ;-) Hereinspaziert! [Umsonst und draußen: Tag der offenen Tür] bei Arthurs Tochter kocht – so schön! Geht es dir auch so? Keine Zeit für Sport? Wie du es trotzdem schaffst verrät Hannah Frey vom Projekt: Gesund Leben. Mehr #Foodfantasien und viele tolle Rezepte von Herr Grün kocht findest du auf seinem Blog! Wegen seines Ingwer-Gesichtes glaubte niemand an ihn. Dann wurde er der #Sheriff von Laramie. #Ingwer #Foodfantasien pic.twitter.com/KfyT6oBEvf — HerrGruenkocht (@HerrGruenkocht) …

Blogger für Flüchtlinge

Hilf mit! Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen! Gerade packe ich meinen Koffer für unseren Urlaub. Dabei gehen mir die Bilder und die Berichte der letzten Tage über die Flüchtlinge aus Syrien nicht aus dem Kopf. Es ist für mich unvorstellbar, was die Menschen durchgemacht haben müssen. Und jetzt weiter durchmachen müssen. Die Flüchtlinge sind nicht irgendwo, sondern hier bei uns in Deutschland. An dieser Stelle möchte ich auch die vielen Helfer nicht unerwähnt lassen. Ich bewundere euch. Ihr, die vielen Freiwilligen, die sich um die campierenden Flüchtlinge voller Engagement und Herz kümmert. Ihnen Lebensmittel, Wasser, Kleidung und so vieles mehr bringt. Ich ziehe meinen Hut vor euch. DANKE für euren Einsatz. JEDER KANN HELFEN Egal, ob mit Sachspenden, Geld oder mit persönlichem Einsatz. Auch du kannst helfen! Frage vor Ort bei den Flüchtlingsorganisationen in deiner Stadt nach, was benötigt wird. Auf dieser Übersichtskarte von Google Map findest du Einrichtungen für ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge. Blogger für Flüchtlinge Blogger für Flüchtlinge ist eine Initiative von Karla Paul, Stevan Paul, Paul Huizing …

Lieblinks Lesetipp im August

Alles Neu macht der August! Ich möchte dir ab jetzt regelmäßig Blogartikel verschiedener Blogger vorstellen, die mich zum Lachen gebracht haben, mein Herz berühren, mich nachdenklich machen oder in der Küche kreativ werden lassen. Viel Spaß beim Lesen meiner Lieblinks! Food Lieblinks Backen für Babys: Dinkelstangen ohne Zucker  von Backen macht glücklich. Ein einfaches Rezept ohne Milch und Zucker. Ideal für die kleinen Zahnlosen. Als Norddeutsche Deern hat mich das Rote Grütze Rezept von Kitchen Guerilla an meine Kindheit erinnert. Ohne viel Schnickschnack und leicht nachzukochen. Kennst du One-Pot Pasta? Ich habe davon das erste Mal bei The Vegetarian Diaries gelesen. Und was soll ich sagen? Es funktioniert! Elternblogger Lieblinks Vor ein paar Tagen habe ich über unsere Erlebnisse beim Abendessen erzählt und dem Erreichen des neuen Levels: Essen mit dem Messer. Passend dazu habe ich bei Eltern vom Mars den Artikel Messer, Kleinkinder und Montessori gefunden. Bei Geborgen Wachsen geht es auch um Kleine Küchernhelfer – Wie Kinder in der Küche helfen können: Zugänglichkeiten, Umgang mit dem Messer, Einschütten/Umschütten. „Es ist ein Reisgericht und …

Nächstes Level erreicht: Essen mit dem Messer

„Messer! Messer! Messer!“, ruft meine Tochter lauthals. Sie sitzt am Abendbrottisch, sieht das Brot auf dem Tisch stehen und möchte ihr eigenes Messer. So beginnen nun regelmäßig unsere Mahlzeiten. Unsere Kleine schmiert gerade für ihr Leben gerne ihr Brot! „Messer, Gabel, Schere nicht, sind für kleine Kinder nicht!“ Wer kennt diesen Spruch nicht. Aber ab wann kann ich meinem Kind ein Messer in die Hand geben?

Bananenbrot mit Schoko-Nuss-Aufstrich

Kein Ernährungskurs ohne Kostprobe! So war es auch am letzten Mittwoch beim Elternabend über Kinderernährung im Evangelischen Kindergarten Eichstetten. Es gab selbstgebackenes Bananenbrot mit hausgemschtem Schoko-Nuss-Aufstrich. Für alle ein Genuss! Das Bananenbrot ist eine ideale Zwischenmahlzeit, nach belieben am Vormittag oder Nachmittag. Es hat einen feinen Bananengeschmack und durch die Cashewkerne bekommt das Bananenbrot seine nussige Note und crunsh. Der Schoko-Nuss-Aufstrich ist dann das  i-Tüpfelchen! Für Kinder, Schwangere und Stillende ist das Bananenbrot ein schneller, kompakter Energielieferant. Aber auch für kleine und große Obstmuffel lässt sich mit den verbackenen Bananen ein bisschen tricksen. Und natürlich ist dieses Rezept ideal, wenn wieder überreife Bananen im Obstkorb übrig geblieben sind und kein Familienmitglied sie essen mag!

Informationsabend – Was rappelt in der Vesperdose?

Was rappelt in der Vesperdose?   Mittwoch, 10. Juni um 19.30 Uhr | Elternabend Gesunde Kinderernährung  im Essraum des Eichstetter Kindergartens Im Längental 10, 79356 Eichstetten am Kaiserstuhl Kursgebühr: freier Eintritt Bitte melde dich bei Martin Leidner im Kindergarten an! Bildquelle: pixabay.com