Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Achtsam Essen [4. Teil von 4] – Ohne Reue über die Feiertage

nature-690164_1280

Meine Umsetzungsideen, die dir dabei helfen können entspannt und ohne Reue die Feiertage zu genießen

  1. Entspannt in den Tag starten
    • Ohne Hektik, ich stelle mir den Wecker etwas früher und genieße den Miracle Morning.
    • Nach dem Aufstehen trinke ich ein großes Glas warmes Wasser oder eine heiße Zitrone, um den Stoffwechsel anzuregen, meinen Säure-Basen-Haushalt zu neutralisieren und meine Magen-Darm-Gesundheit zu fördern.
  2. Frühstück nicht ausfallen lassen
  3. Regelmäßige Mahlzeiten & gut kauen
    • Ich versuche mir meine Mahlzeiten auch während der Feiertage bunt zusammenzustellen. Die Hälfte meines Tellers ist reserviert für Obst/Gemüse/Salat.
    • Auch nach einem langen Tag esse ich abends immer eine Kleinigkeit wie zum Beispiel einen Salat, ein Knäckebrot mit Frischkäse und Gemüsesticks oder einen Rohkostsalat. Das hilft mir dabei, vor dem Schlafengehen keinen Hunger zu bekommen, wenn meine letzte Mahlzeit das Kaffeetrinken mit Kuchen war.
  4. Kaffee & Alkohol in Maßen
    • Ich trinke zum Frühstück meinen Kaffee und meistens nach dem Mittagessen oder zum Kaffeetrinken noch eine Tasse. Dazu ein Glas Wasser – das habe ich mir angewöhnt, um regelmäßig zu trinken und die 2-3 Liter zu schaffen.
    • Über die Feiertage wird oft ein Kaffee nach dem anderen getrunken, ich versuche darum die extra Kaffees durch Tee zu ersetzen. Morgens wird eine Kanne Tee für den Tag vorbereitet, so kann ich mir immer wieder nachschenken.
    • Alkohol, wie ein Glas, trinke ich zum Essen. Aperitifs vor dem Essen regen den Appetit an. Alkohol am Abend wird vom Körper als erstes abgebaut – die Verdauung ruht in der Zeit. Das führt oft zu Völlegefühl, einem Blähbauch und unruhigen Schlaf. Darum Wein, Sekt, Bier usw. in Maßen und nicht in Massen.
  5. Raus an die frische Luft
    • Ein Spaziergang macht den Kopf frei, entspannt die Augen, lässt mich durchatmen und entspannt die Beine vertreten.
  6.  Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen
    • Nicht zu spät Essen! Bei mir ist nach 20:00 Uhr Schluss.
    • Für einen guten Schlaf ohne das Gefühl von Steinen im Magen.

Sei nicht zu streng mit dir!

Wenn es nicht so läuft, wie du es dir vorgenommen hast, dann denke daran, du hast jeden Tag die Möglichkeit neu anzufangen. Aufstehen, Krönchen richten und weiter gehts.

Hole dir deine 15 Gratis Übungen und Tipps für Achtsam Essen.

 FB_Achtsam Essen_Banner_Download

Ich wünsche dir viel Freude und Aha-Momente beim Umsetzen. Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast dann schreibe mir gerne!

Ausblick:

1. Teil: Achtsam Essen – Was dahinter steckt und wie du schon heute damit starten kannst

2. Teil: Achtsam Essen – Adieu Weihnachtsvöllerei

3. Teil: Achtsam Essen – Wie du deinen emotionalen Hunger erkennst und mit ihm umgehst

4. Teil: Achtsam Essen – Gesund und Achtsam: Ohne Reue über die Feiertage

Kategorie: Allgemein

von

Deine Online Ernährungsexpertin für einen gesunden und ganzheitlichen Lebensstil. Mit Achtsam Essen unterstütze und begleite ich Frauen dabei sich natürlich wohl in ihrem Körper zu fühlen und ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen. Feel good be healthy ist mein Online-Coaching für einen achtsamen und gesunden Lebensstil, Lebensfreude, Genuss und Wohlbefinden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>