Alle Artikel mit dem Schlagwort: Grundrezept

DSC07608

Grundrezept Gemüsesauce

Das tolle an Grundrezepten? Kreatives Kochen! Du schaust was du im Kühlschrank, in der Obst-/Gemüseschale und im Vorratsschrank hast und los gehts. Dir fehlt noch eine Sauce zum Mittagessen? Dann nimm dieses Grundrezept und lass deiner Kochphantasie freien Lauf.

Foto(16)

Frucht trifft Joghurt

Seit Ende des 8. Lebensmonats gibt es bei uns ab und zu anstatt eines Obst-Getreide-Breis eine “Frucht-trifft-Joghurt-Zwischenmahlzeit”.  Warum nicht regelmäßig? Eigentlich braucht dein Baby keine weitere Eiweißzufuhr, da es mit dem Milchbrei morgens und abends schon ausreichend mit Eiweiß versorgt wird bzw. ist. Zu viel Eiweiß kann die Nieren und den Stoffwechsel belasten. Mir ist Abwechslung und geschmackliche Vielfalt wichtig. Und darum gibt es ab und zu Frucht trifft Joghurt. Zutaten 2 EL Bio-Naturjoghurt 3,8% 3 EL Fruchtmus oder Fruchtmark 2 EL vom Fruchtmus oder -mark in einen Becher geben, den Joghurt obenauf geben, das restliche Fruchtmus auf den Joghurt verteilen. Deinem Baby diese Zwischenmahlzeit leicht verrührt füttern! Das Fruchtmus kannst du selber machen oder du verwendest ungezuckertes Fruchtmus oder -mark aus dem Glas (z. B. aus dem Bioladen oder dm-Markt). Wenn du dich fürs selbermachen entscheidest, dann schnibbel ca. 100 g Obst klein und dämpfe es ca. 10 Minuten in einem Topf mit wenig Wasser, danach pürieren. Wenn dein Baby anfängt feste Nahrung zu essen kannst du auch rohes Obst verwenden. Zum Beispiel geraspelten …

Kartoffeln, Rindfleisch & Möhren

Mittagsbrei: Gemüse-Fleisch-Kartoffel

Dein Kind isst schon fleißig Gemüse-Kartoffel-Brei? Super! Dann wird es langsam Zeit den “vollen” Mittagsbrei mit Fleisch einzuführen. Hier findest du das Grundrezept mit Hintergrundinfos und Tipps! Grundrezept für eine Portion 40 g Kartoffeln 90 g Gemüse (z. B. Karotten, Kürbis, Zucchini) 20 g Fleisch (z. B. Stück Tafelspitz von der Rindfleischsuppe) 50 ml Wasser 30 ml Obstsaft (mit viel Vitamin C, z. B. Orangensaft) 1 EL Rapsöl oder Leinöl Kartoffeln, Karotten und Rindfleisch klein schneiden und in den Topf geben, Wasser hinzufügen, 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze dämpfen, zwischendurch danach schauen, ob noch genügend Wasser im Topf ist und das Gemüse/Fleisch nicht ansetzt, Saft dazugießen und pürieren. Falls der Brei zu dick ist noch etwas Wasser hinzugeben. Vorm servieren das Öl unterrühren! Grundrezept für eine Portion im Thermomix 40 g Kartoffeln 90 g Gemüse (z. B. Karotten, Kürbis, Zucchini) 20 g Fleisch (z. B. Stück Tafelspitz von der Rindfleischsuppe) 400 g Wasser 30 g Obstsaft (mit viel Vitamin C, z. B. Orangensaft) 1 EL Rapsöl oder Leinöl Kartoffeln, Karotten und Rindfleisch klein schneiden und …

Foto(15)

Für die Zwischenmahlzeit: Obst-Getreide-Brei

Unser Dorf ist nicht nur für seinen guten Wein bekannt, sondern auch für sein leckeres Obst und Gemüse. Einige Bauern haben hier im Dorf Selbstbedienungsstände mit einem reichhaltigen, saisonalen Angebot. Beim Spaziergang nehme ich uns immer wieder etwas mit! Zum Beispiel für den täglichen Obst-Getreide-Brei. Den gibt es als Zwischenmahlzeit am Vor- und Nachmittag. Und so gehts: