Alle Artikel mit dem Schlagwort: Möhren

DSC09786

Knusprige Kartoffel-Möhren-Plätzchen

“Wir haben noch so viele Kartoffeln…” schoß es mir durch den Kopf. “Dann mache ich doch mal wieder Kartoffelpuffer!” war mein nächster Gedanke. Im nächsten Moment fiel mein Blick auf die Möhren, die noch im Gemüsefach lagen. “Öfter mal was Neues: Heute Mittag gibts dann einfach mal Kartoffel-Möhren-Plätzchen!” entschied ich. Gedacht, gekocht. Nun bitte ich zu Tisch und wünsche einen guten Appetit!

DSC07608

Grundrezept Gemüsesauce

Das tolle an Grundrezepten? Kreatives Kochen! Du schaust was du im Kühlschrank, in der Obst-/Gemüseschale und im Vorratsschrank hast und los gehts. Dir fehlt noch eine Sauce zum Mittagessen? Dann nimm dieses Grundrezept und lass deiner Kochphantasie freien Lauf.

DSC07585

Dinkel-Möhren-Brot

Mit den Eichstetter Möhren aus unserer Dienstags-Schatzkiste haben wir mit LittleCook ein leckeres Dinkel-Möhren-Brot gebacken. Für alle großen und kleinen Kinder, die nicht so gerne Gemüse essen, ist das Brot ein ideales Versteck! Ich sage nur: austricksen ;-) Zutaten:

DSC06961

Von Roter Butter und Möhrenwaffeln

Gestern Abend habe ich für die Eltern der kleinen Strolche in Eichstetten einen Ernährungsabend gestaltet. Da durfte natürlich auch der Genuss nicht zu kurz kommen! Zum Probieren gab es Rote Butter, Möhrenwaffeln, Kräuterquark und Joghurtbrot. Manchmal musss ein wenig mit dem Gemüse und dem Vollkorn getrickst werden. Hier zwei leckere Rezepte, mit denen das gut gelingt. Guten Appetit! Ach ja, nicht gleich erzählen, dass in den Waffeln Gemüse und Vollkorn versteckt ist. Einfach eure Lieben probieren lassen! Rote Butter Zutaten für 8-10 Portionen: 200 g Möhren, 100 g weiche Butter, 50 g Tomatenmark, 2-3 EL Olivenöl, Kräutersalz, Paprika, Zitronensaft Möhren fein reiben und mit den anderen Zutaten zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Mit Kräutersalz, Paprika und Zitronensaft abschmecken. 1 Woche im Kühlschrank haltbar. Anstatt Möhren die gleiche Menge Zucchini, Champignons, Kürbis. Mit Knoblauch, frischen Kräutern und klein geschnittenen Tomaten oder Oliven wird es schön mediterran. Möhrenwaffeln Zutaten für 6-8 Waffeln: 50 g flüssige Butter, 1 Ei, 250-300 ml Milch, 1 TL Kräutersalz, 300 g Möhren, 100 g Polenta, 100 g Weizenvollkornmehl Butter, Ei, Milch und …

Möhrenbrei

Der erste Brei – Es geht los!

Irgendwann ist die Milchzeit vorbei! Die derzeitige Empfehlung lautet zwischen dem 5. und 7. Lebensmonat mit der Beikost anzufangen. Vom Kinderarzt gab es dazu bei der U5 Informationsbroschüren. Ratgeber habe ich dann auch noch durchgeblättert. Aber irgendwie konnte ich nur Rezepte nachlesen, aber Tipps für die Praxis haben mir gefehlt. Freundinnen von mir fragten mich, ob ich nicht mit ihnen zusammen den Workshop “Von der Milch zum Brei” besuchen möchte. Gesagt getan!