Alle Artikel mit dem Schlagwort: Brot

IMG_1151_2

Aktivmalzbrot EM 2016

Seitdem ich einen Thermomix habe backe ich leidenschaftlich gerne Brot. Jetzt zur Fußball EM 2016 wollte ich ein Brot mit Malzbier backen. Darum habe ich am Freitag in meiner Familienküche ein bisschen getüfelt und ausprobiert! Mein EM Aktivmalzbrot ist ein kleiner Kraftklotz geworden. Es liefert schnelle Energie und hält lange satt: Rezept Aktivmalzbrot 330 ml Malzbier (1 Flasche), lauwarm 10 g Hefe 200 g Dinkelvollkornmehl 200 g Weizenmehl 1050 25 g Haferflocken Zartblatt 75 g Roggenvollkornmehl 2 TL Salz 20 g Sesam 30 g Sonnenblumenkerne 2 EL weißer Balsamico 2 TL Backmalz oder Honig 2-3 EL Haferflocken Großblatt für Deko Hefe in lauwarmen Malzbier ca. 2 auflösen. [2 Min./37°/Stufe 1] Alle Zutaten zusammen mit der Hefe-Biermischung 4 Minuten zu einem Teig kneten [4 Min./Teigstufe], dann in eine gemehlte Schüssel geben und 2 Stunden gehen lassen. Den Brotteig auf eine gemehlte Arbeitsplatte geben und den Teig 10 Mal falten und zu einem Brot formen. Die Oberfläche mit Wasser benetzen, die Haferlocken in einen Suppenteller legen und den Brotlaib mit der benetzten Oberfläche in die Haferlocken drücken, …

DSC01531

Joghurtkruste mit Walnüssen

Seitdem in meiner Küche ein Thermomix eingezogen ist habe ich das Brotbacken für mich entdeckt. Beim stöbern nach neuen Rezepten habe ich Ikors Joghurtkruste entdeckt. Ein einfaches Rezept, lecker und hält sich lange frisch. Vor allem ist es so vielseitig! Diese Woche habe ich wieder eine Joghurtkruste gebacken und ein wenig abgewandelt mit Walnüssen und mehr Roggenmehl. Rezept Joghurtkruste mit Walnüssen 240 g Wasser 10 g Hefe 300 g Weizenmehl 1050er 200 g Vollkorn-Roggenmehl 100 g Naturjoghurt 2 TL Salz 1 TL Honig 2 EL weißen Balsamico 80 g Walnüssen Hefe mit Wasser 3 Minuten /37° / Stufe 1 verrühren. Die restlichen Zutaten 4 Minuten / Knetstufe kneten. Den Teig in einer bemehlten Schüssel 1,5 Stunden gehen lassen. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mehrmals zusammenfalten und zu einem Brotlaib formen. Das Brot in einen eingefetteten Zaubermeister, Römertopf oder Tupperware Ultra geben, die Oberfläche einschneiden und nochmal mit Mehl bestäuben. Deckel auflegen und in den kalten Backofen auf die unterste Schiene stellen. 50 bis 60 Minuten bei 240° C backen, dann ohne Deckel nachbräunen. …

DSC00403

Roggenbrot mit Natursauerteig – leicht gebacken

Nach einer kleinen Urlaubspause melde ich mich gut erholt aus dem Allgäu zurück! Und zwar mit meinem ersten, selbst gebackenem Roggenbrot mit Natursauerteig. Roggenbrot zu backen hatte ich mir immer viel komplizierter vorgestellt, vor allem mit dem Natursauerteig… Zum Glück habe ich eine liebe Freundin, die mir beim letzten Besuch ein Glas selbst angesetzten Roggensauerteig geschenkt hat. Den habe ich liebevoll aus der Pfalz an den Kaiserstuhl gefahren, nach Anweisung “gefüttert” und zu Roggenbrot verbacken. Wie du selber deinen Natursauerteig ansetzen kannst steht im EXKURS am Ende des Artikels!

download_Fahrrad

Äpfel schälen? Brotrinde abschneiden?

Im Blog von Frau Mutter habe ich vor einiger Zeit einen interessanten Bericht über das Maßregeln von fremden Kindern gelesen. Dabei ging es um Paul, der unter anderem nur hellen Toast ohne Rand isst. Beim Lesen musste ich direkt an die Spielplatzausflüge mit meiner kleinen Tochter denken. Für die Stärkung zwischendurch haben wir Mamas ja immer was in unserer großen Tasche dabei. Wenn die Tupperdosen gezückt werden fällt mir immer wieder auf, dass die mitgebrachten Apfelspalten geschält sind…

DSC07585

Dinkel-Möhren-Brot

Mit den Eichstetter Möhren aus unserer Dienstags-Schatzkiste haben wir mit LittleCook ein leckeres Dinkel-Möhren-Brot gebacken. Für alle großen und kleinen Kinder, die nicht so gerne Gemüse essen, ist das Brot ein ideales Versteck! Ich sage nur: austricksen ;-) Zutaten:

DSC07250

Auf den Teller geschaut

Bei Lebe leichter heißt es: 3-Mahlzeiten am Tag, einen Teller nach deinem Geschmack. Aber oft fragen sich viele Lebe leichter Teilnehmer, was denn so auf einem Teller drauf sein darf ist und wie groß die Portionsgrößen sind. Ich werde euch jetzt auf meine Teller gucken lassen! Den Anfang mache ich mit meinem Abendbrot-Teller vom Pfingstwochenende: Tomaten-Brot mit Rucola, Olivenöl (aufs Brot geträufelt), Basilikum, Parmesan und Balsamico-Creme. Einfache, gute Zutaten für ein leichtes und sehr leckeres Abendessen. (zum Vergrößern auf das Bild klicken) …auf Facebook verlinke ich auch immer wieder Bilder!

Herz

Hör auf deinen Mutterinstinkt

Seit ein paar Tagen streikt unsere Kleine, wenn abends der Brei auf dem Tisch steht. Sie isst nur ein paar Löffel. Bei jedem weiterem Versuch, ihr den Löffel in den Mund zu schieben gibt es nur Geschrei und Tränen. Keine schöne Situation. Nicht für sie und nicht für mich. Tausend Gedanken gehen mir durch den Kopf. Was kann ich machen? Woran liegt es? Der Papa muss ran. Isst sie dann auch nichts? Nein. Der Mund bleibt zu. Wir überlegen nochmal in Ruhe woran es liegen kann. Die Zähne? Die oberen Schneidezähne sind gerade durchgekommen und die nächsten stehen schon wieder in den Startlöchern. Unser Mäuschen braucht tagsüber viel zu beißen. Braucht sie dann vielleicht festeres Essen zwischen den Zähnen? Zwischendurch hat sie schon mal ein Stück Banane oder Keks gegessen. Wie wäre es dann mit Brot?! Also ab in die Küche und eine Scheibe Brot mit Frischkäse schmieren. Zurück am Tisch schauen wir in große braune Kulleraugen. Was bringen mir Mama und Papa da? Der Mund geht auf. Der kleine Brotwürfel wird genüsslich hin und …