Ausprobiert
Schreibe einen Kommentar

Online Eier kaufen? Mein Einkauf bei Allyouneedfresh.de

DSC01691

Hast du schon mal darüber nachgedacht, deinen Wocheneinkauf online zu shoppen? So ganz bequem vom Sofa aus? Ich habe es letzte Woche bei Allyouneedfresh.de ausprobiert. Wie der online Einkauf bei mir aussah zeige dir heute in meiner Fotoreportage!

Mein Einkaufszettel

Meine Familie hatte sich zum Wochenende Nudeln mit Tomatensauce gewünscht. Alles was mir dafür fehlte und noch ein paar Kleinigkeiten schrieb ich auf meinen Einkaufszettel. Vor allem wollte ich online Eier und Milch kaufen, so als Härtetest! Alles in allem eine bunte Mischung aus Frische- und Trockenprodukten:

  • Kaffee
  • Tee
  • Nudeln
  • stückige Tomaten
  • Tomaten
  • Knoblauch
  • Parmesan
  • Milch
  • Eier
  • Sahne
  • Zucker

Der Einkauf im Online Supermarkt Allyouneedfresh

Am Donnerstag habe ich mich mittags gemütlich mit ‘nem Kaffee aufs Sofa gesetzt, den Laptop aufgeklappt und die Seite allyouneedfresh.de aufgerufen. Im Online-Supermarkt gibt es über 20.000 Produkte. 10 Oberkategorien helfen bei der Orientierung – ähnlich wie im normalen Supermarkt spiegeln sie die Lebensmittelabteilungen wider.

In jeder Online-Abteilung können verschiedene Unterkategorien, Marken oder Filtermöglichkeiten angeklickt werden. Ich habe generell den “Bio” Filter gesetzt. Hierbei konnte ich meine Suche zwischen Bio (De) oder Bio (EU) weiter eingrenzen.

Eine Übersicht mit Produktbildern zeigt die Ergebnisse an – so wie in anderen Onlineshops auch mit einer kleinen Beschreibung, Grammatur und Preis. Für nähere Produktdetails muss das Bild angeklickt werden.

Meinen Einkaufszettel habe ich Kategorie für Kategorie schnell abgearbeitet. Mein Warenkorb betrug einen Wert von gut 40,- €. Das Kaffeepaket von Gepa hat schon den halben Warenkorbwert ausgemacht. Die Preise sind im Vergleich nicht viel günstiger oder teurer wie im normalen Supermarkt.

Der Liefertermin kann frei gewählt werden, wenn keine reduzierten Frischeprodukte im Warenkorb liegen. In diesem Fall wird der Einkauf direkt am nächsten Tag geliefert. Da ich aber meine Einkäufe erst am Samstag haben wollte, musste ich meinen Warenkorb nochmal überarbeiten. Danach konnte ich den Samstag als Liefertermin anklicken.

Generell ist die Bedienung und Menüführung leicht und verständlich. Seitlich wird immer der aktuelle Warenkorbwert angezeigt. Wer Frischeprodukte einkauft muss einen Aufschlag zahlen. Dieser wird jedoch erst zum Schluss bei der Kasse auf den Warenkorbwert hinzugerechnet. Die “abrupte” Warenkorberhöhung hat mich irritiert, denn einen Hinweis zum Frischezuschlag von rund 5,- € habe ich während des shoppens nicht gelesen. Das ist der einzige Punkt, der meinen Einkauf ein wenig getrübt hat.

Der Einkauf kann mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden gezahlt werden: mit der Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder auf Rechnung (Klarna).

Für den Einkauf bei allyouneedfresh.de ist es nicht zwingend notwendig ein Kundenkonto anzulegen. Ich habe zum Beispiel zum Kennenlernen als “Gast” eingekauft.

Alles in allem war ich in rund 20 Minuten mit meinem Einkauf fertig!

Nach dem Kauf habe ich gleich eine automatische Bestätigungsmail mit einer Übersicht meiner Einkaufsbestellung erhalten. Am Freitag kam eine zweite E-Mail mit der Versandbestätigung und zwei Sendungsverfolgungsnummern von DHL.

Die Lieferung übernimmt DHL. Wer im Ruhrgebiet, Köln, Düsseldorf, Hannover, München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt am Main, Nürnberg, Bonn, Dresden, Leipzig, Potsdam, Mainz oder Berlin wohnt kann sich seinen Einkauf vom DHL Kurier abends liefern lassen. Die Bestellung wird in Kartons und Schutzfolien versendet, um Transportschäden zu vermeiden. Bei der Lieferung per Kurier erfolgt die Lieferung in biologisch abbaubaren Maisstärke-Tüten. Damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird, werden Ihre Frischeprodukte in Isolierboxen, die mit Kühlakkus versehen sind, verschickt. Bei der Abendzustellung werden gekühlte Multiisolierboxen verwendet, welche der Kurier wieder mitnimmt.

DSC01692

Fotoreportage über die Lieferung meiner Einkäufe

DSC01691

Am Samstagmittag wurden mir 2 Pakete mit DHL geliefert.

 

DSC01695

1. Allyouneedfesh Paket mit den Trockenprodukten.

DSC01698

Die verpackten Trockenprodukte, die stückigen Tomaten im Glas sind nochmal extra in Folie verpackt.

DSC01693

2. Allyouneefresh Paket mit den Kühlprodukten.

DSC01702

Die Kühlprodukte sind gut verpackt und mit 4 Kühlakkus gekühlt.

 

DSC01704

Die Eier und die Sahne…

DSC01699

…liegen über den Tomaten und dem Knoblauch.

DSC01711

Die Eiere sind nochmal extra im Karton mit Folie eingeschlagen.

DSC01713

Mein Allyouneedfresh Einkauf im Überblick.

DSC01716

Infoblatt für die Müllentsorgung.

DSC01718

Was vom Einkauf übrig bleibt kann auch als Retoure an Allyouneedfresh zurück geschickt werden. Allyouneedfresh übernimmt dann die Entsorgung.

Fazit zu meinem Einkauf im Online Supermarkt

Ob ich Lebensmittel, Bücher oder Kleidung online einkaufe – die Handhabung unterscheidet sich nicht großartig. Das Prinzip ist immer gleich: Produkte auswählen, in den Warenkorb legen, bestellen und  die Pakete liefern lassen.

Ja, ich war zuerst skeptisch, ob alles heile und frisch bei mir zu Hause ankommt. Frische Lebensmittel (wie die Eier) sind doch empfindlicher als zum Beispiel Bücher oder Hosen… Aber kein Bruch oder ausgelaufene Eier. Die Kühlkette wurde eingehalten. Natürlich alles mit einem hohen Verpackungsaufwand, die natürlich für den Transportweg notwendig ist. Da bleibt ganz schön was übrig…

Im Vergleich zum normalen Einkauf habe ich natürlich Zeit gespart. Ich musste nicht nach draußen, mit dem Auto zum Supermarkt fahren, mich ins Gewühl stürzen und an der (gefühlt) falschen Schlange vor der Kasse zum bezahlen anstehen. Für alle, die wissen was sie brauchen oder viel unterwegs sind und fürs Wochenende so ihren Einkauf planen wollen, kann der online Einkauf eine Alternative sein.

Mir fehlt jedoch, vor allem bei den Frischeprodukten, das Einkaufserlebnis: die Haptik, der Geruch, das Auswählen, die Beratung. Fühlen und Riechen fällt weg. Ein schön fotografiertes Produktbild von losen Tomaten sind dann doch etwas anderes als die gelieferten Strauchtomaten in der Plastikschale. Vor allem kann ich von einer Grammaturangabe im Onlineshop nicht ableiten, ob ich 3, 4 oder 5 Tomaten geliefert bekomme. Im Gegensatz zu Obst und Gemüse bleibt bei Trockenprodukten eine 1 kg Kaffeepackung eine Kaffeepackung.

Jeder muss für sich selber das Für und Wider abwägen. Es gibt pro und kontra. Die Zeitersparnis steht einem größeren Verpackungsberg gegenüber. Ich kann mir bei ausgewählten Trockenprodukten vorstellen, hin und wieder online zu shoppen.

Wer weiß wie sich unser Alltag in den nächsten Jahren noch entwickeln wird. Vielleicht ist es für uns irgendwann ganz normal, auch online unsere Lebensmittel einzukaufen! Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.

Die Produkte wurden mir freundlicher Weise von allyouneedfresh.de zur Verfügung gestellt.

Kategorie: Ausprobiert

von

Bloggt, informiert und berichtet als Dipl. Oecotrophologin, Lebe leichter Coach und Mama. Sie verrät Tipps und Tricks rund um die Kinderernährung, gibt Antworten auf Ernährungsfragen und coacht dich mit Lebe leichter zu deinem Wunschgewicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>