Ausprobiert
Schreibe einen Kommentar

Über den Brauch der Weihnachtsfrucht und den Luciaweizen

Luciaweizen

 In unserer Küche steht gerade ein Teller mit Weizen und keimt. Seit Montag können wir dem Weizen buchstäblich beim Wachsen zusehen. Aus dem Weizengras wird unsere Weihnachtsfrucht bzw. der Luciaweizen.

Traditionell wird am Luciatag, also am  13. Dezember, der Luciateller vorbereitet. Dafür nimmst du eine flache Schale oder einen Teller, füllst Blumenerde, Watte oder Küchenpapier darauf. Stelle ein Glas in die Mitte und säe Weizenkörner um das Glas herum. Die Weizenkörner sollten vorher schon ein paar Stunden in Wasser eingeweicht worden sein. Die Körner auf dem Teller oder in der Schale immer gut feucht halten. Dann siehst du wie langsam die Spitzen aus den Weizenkeimen sprießen, langsam wachsen und sich bis Weihnachten ein kleines grünes Feld auf deinem Teller wächst.

Luciateller

Luciateller

Ein Sommerwunder im Winter! Es zeigt dir, dass nach dem langen Winter wieder der Frühling kommt. Stelle anstatt des Glases eine schön verzierte Kerze mitten in das kleine Feld und binde ein schönes Band um das Weizengras. Das Kerzenlicht soll uns Menschen ein helles Licht  und Geborgenheit bringen, so wie Jesus durch seine Geburt.

Der Luciaweizen oder auch Weihnachtsfrucht genannt, ist eine Weihnachtstradition, die ich in meinem Jahresbuch mit Festen und Bräuchen für Kinder entdeckt habe. Im Mausfilm  von der Sendung mit der Maus kannst du schon einmal im Zeitraffer sehen, wie unser Luciateller an Weihnachten aussehen soll und natürlich wird!

Ich wünsche dir und deiner Familie Fröhliche Weihnachten, Zeit zur Besinnung und entspannte Festtage!

Kategorie: Ausprobiert

von

Bloggt, informiert und berichtet als Dipl. Oecotrophologin, Lebe leichter Coach und Mama. Sie verrät Tipps und Tricks rund um die Kinderernährung, gibt Antworten auf Ernährungsfragen und coacht dich mit Lebe leichter zu deinem Wunschgewicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>