Alle Artikel mit dem Schlagwort: Feature

N DEN

Special Lebe leichter Online-Kurs

Lebe Happy Bevor ich eine kleine Elternauszeit nehme (vielleicht hast du schon gelesen, dass ich im Sommer zum 2. Mal Mama werde), gibt es noch einen Special Lebe leichter Online-Kurs für dich! Ich habe 10 Plätze zu vergeben. Vom 13.3.-29.5.2017 im Lebe leichter Online-Kurs Genial normal zum Wunschgewicht!   Das erwartet dich: Du bekommst den 12-Wöchigen Lebe leichter Onlinekurs mit dem Lebe leichter Buch und dem Lebe leichter Planer, die dich perfekt vorbereiten und begleiten. Immer montags zum Wochenstart E-Mail Support mit Input zum Wochenthema und persönlichen Feedback. Immer zur Wochenmitte schreibe ich dir eine Motivations-Mail mit Rezepten, Tipps und Gedanken zum Wochenthema. Austausch, Motivation, Inspiration & Support durch mich in der lebenslangen Facebook Gruppe. Alle 2 Wochen ein LIVE-Webinar mit mir, deinem Lebe leichter Coach, in der Facebook Gruppe. 13.3. bis 29.5.2017 So funktioniert das Lebe leichter Online-Coaching: Ähnlich wie beim lebe leichter – Treffen möchte ich dich ganz persönlich auf deinem Weg zum Wunschgewicht begleiten. Das Online-Coaching dauert ebenfalls 12 Wochen in denen wir regelmäßig per E-Mail Kontakt haben werden. Als erstes schicke …

Happy mum spoon feeding child son indoor

Beikosteinführung: Milch-Getreide-Brei

Der Milch-Getreide-Brei wird als 3. Brei nach dem Mittagsbrei und dem Obst-Getreide-Brei am Abend eingeführt Er löst die Milchmahlzeit am Abend ab. Gleichzeitig ist er auch der 4. Brei im Beikostfahrplan, der die morgendliche Milchmahlzeit ersetzt. Welche Milch ist die richtige? Milch ist die wichtigste Kalziumquelle. Weitere wichtige Inhaltsstoffe sind: Jod, Vitamin B2 und Vitamin B12, hochwertiges Eiweiß und fettlösliche Vitamine. Verwende möglichst frische, heiß pasteurisierte 3,5-3,8%ige Kuhmilch. Bei Biomilch ist der Vitmingehalt höher und sie schmeckt natürlicher. Es spielt keine Rolle, ob die Milch homogenisiert ist oder nicht. Bei einer homogeniesierten Milch ist das gesamte Milchfett fein verteilt. Eine nicht homogenisierte Milch rahmt auf und ist in Flaschen erhältlich. Eine H-Milch solltest du meiden. Die Milch muss nicht abgekocht werden, wenn für den Milch-Getreide-Brei ein Getreide-Instantprodukt verwendet wird. Durch das Pasteurisieren ist die Milch bereits abgekocht. Als Getränk zu einer Brotmahlzeit ist Milch erst gegen Ende der Beikost geeignet, wenn der Milch-Getreide-Brei durch die Brotmahlzeit ersetzt wird. Das gleiche gilt für Sauermilchprodukte wie Joghurt und Quark. Welches Getreide ist das richtige? Als Getreide sind …

bears-garlic-292346_1920

Steckbrief: Bärlauch

Bärlauch: Von Anfang März bis Mitte Mai hat er Saison. Bärlauch durftet und schmeckt intensiv nach Knoblauch mit einer leichten Schärfe und Frische. Das liegt daran, dass der Bärlauch zur Pflanzenfamilie von Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch gehört. Der Bärlauch ist in fast ganz Europa zu Hause. Er liebt die Höhenlagen und Wälder. In Deutschland ist Bärlauch eher im Süden zu finden als im Norden. Bei uns am Kaiserstuhl gibt es auch einige Plätzchen, wo dieses leckere Wildgemüse wächst. Tipps zum Bärlauch sammeln Wer Bärlauch selber sammeln möchte muss einiges beachten. Bärlauch sieht dem giftigen Maiglöckchen zum verwechseln ähnlich. Und die Bärlauchblüten sehen den Blüten der Herbstzeitlosen sehr ähnlich. Darum bitte beim Bärlauchsammeln die Blätter vorm Pflücken  zerreiben. Wenn das Blatt nach Knoblauch riecht ist es Bärlauch. Riecht das Blatt jedoch nach nichts, dann lieber nicht pflücken Bitte nur so viele Bärlauchblätter sammeln wie wirklich für ein Gericht benötigt wird. Pro Pflanze ein Blatt, am besten vom unteren Stiel. So kann sich die Pflanze weiter entwickeln. Für ein intensives Aroma und tollen Geschmack den Bärlauch vor …

berliner

Fasten – 7 Wochen ohne Zucker

So, die Fasnet ist vorbei. Es ist Aschermittwoch und die Fastenzeit beginnt. Nachdem ich im letzten Jahr Heilfasten nach Buchinger ausprobiert habe, werde ich dieses Jahr 7 Wochen ohne Zucker fasten. Darum faste ich Zucker Im Durchschnitt essen wir 100 g Zucker pro Tag. Das sind bis zu 35 kg Zucker im Jahr… Kinder essen bereits durchschnittlich 25 kg Zucker im Jahr. Der meiste Zucker davon ist in Lebensmitteln versteckt. Und das Zucker nicht gesundheitsfördernd ist muss ich hier wohl nicht erwähnen…

salad-264826_1280

Steckbrief: Rapunzel, Nüsslisalat, Ackersalat, Feldsalat

Der wunderbare Wintersalat hat viele Namen: Feldsalat, Rapunzel, Ackersalat und in der Schweiz wird er Nüsslisalat genannt. Mit seinem nussigen, milden Aroma passt der Feldsalat zu vorwiegend Würzigem, z. B. Speck und Croutons – hier im Badischen besser bekannt als Kracherle. Feldsalat harmoniert super mit einem Kartoffeldressing oder Räucherlachs. Feldsalat wird seit 100 Jahren angebaut. Weil der Feldsalat früher zwischen Wintergetreide wuchs, wird er noch heute als Ackersalat bezeichnet. Die Namen Mäuseöhrchen und Nüsslisalat beziehen sich auf sein Aussehen und Geschmack. Je kleiner, kräftiger und grüner die Feldsalatblätter sind, um so nussiger sind sie im Geschmack. Die Blätter des Feldsalats haben es in sich! Sie sind enthalten vor allem viel Provitamin A, Vitamin C, Vitamin B6 und Folsäure. Der Feldsalat bleibt 1 Woche frisch, wenn du den Feldsalat als ganze Rosette wäschst, trocken schleuderst und in einem Gefrierbeutel oder einer Tupperdose im Kühlschrank aufbewahrst. Feldsalat ist der Kindersalat schlechthin!

pumpkin-196049_1280

Steckbrief: Kürbis

Am Wochenende waren meine Tochter und ich im Kürbisschlaraffenland! Unser Sonntagsausflug ging in den Europapark. Dort gab es sie in allen erdenklichen Farben, Formen, Größen: 180.000 Kürbisse. Eine wahre Farbenpracht!

DSC00403

Roggenbrot mit Natursauerteig – leicht gebacken

Nach einer kleinen Urlaubspause melde ich mich gut erholt aus dem Allgäu zurück! Und zwar mit meinem ersten, selbst gebackenem Roggenbrot mit Natursauerteig. Roggenbrot zu backen hatte ich mir immer viel komplizierter vorgestellt, vor allem mit dem Natursauerteig… Zum Glück habe ich eine liebe Freundin, die mir beim letzten Besuch ein Glas selbst angesetzten Roggensauerteig geschenkt hat. Den habe ich liebevoll aus der Pfalz an den Kaiserstuhl gefahren, nach Anweisung “gefüttert” und zu Roggenbrot verbacken. Wie du selber deinen Natursauerteig ansetzen kannst steht im EXKURS am Ende des Artikels!

the-eleventh-hour-758726_1280

#MeTime – Zeit für mich

“Zeit für mich?” – Als Eltern stehen wir ständig unter Strom. Wir Frauen müssen oder wollen unseren verschiedenen Rollen als Mama, Ehefrau, Hausfrau, Berufstätige Frau, Freundin, Tochter, … gerecht werden. Da bleibt oft keine Zeit mehr. Zeit für die eigenen Bedürfnisse. “Was bedeutet heute also Zeit für mich und wie kann ich sie finden?” Dazu habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und versucht, ein paar Tipps zusammenzustellen.

vegetables-790021_1280

Mein Kind isst kein GEMÜSE

“Mein Kind isst kein Gemüse”. Oder nur wenig. Oder nur eine bestimmte Sorte. “Was soll ich tun?” ist dann die Frage, wenn ich erzähle, dass ich Fachberaterin für Säuglings- und Kinderernährung bin. Bevor ich eine Antwort geben kann brauche ich mehr Infos! Denn eine Patentantwort gibt es leider nicht. Keine Sorge! Es gibt aber Tipps und Tricks, die Kleinen – aber auch die Großen! – mit mehr Gemüse und Obst zu versorgen. Mich interessiert immer der (Essens-)Alltag in den Familien. Darum lasse ich mir erstmal vom Alltag erzählen. Wie fängt der Tag an? Was wird gegessen? Essen alle Familienmitglieder zusammen? Wird zu Hause oder außer Haus gegessen?  Werden die Mahlzeiten mitgenommen oder unterwegs etwas gekauft?

Happy mum spoon feeding child son indoor

Ab wann mit der Beikost starten?

Stressfrei mit der Beikost starten – wann ist mein Kind reif für den ersten Brei? Diese Frage möchte ich dir heute gerne beantworten! Allgemeine Empfehlung: Beikosteinführung ab dem 5. Lebensmonat und spätestens bis zum 7. Lebensmonat. Diese allgemeine Empfehlung richtet sich nur nach dem Alter des Kindes. Das bedeutet, zu diesem Zeitpunkt sind im Durchschnitt die Verdauungsorgane der Babys ausgereift. Dabei werden jedoch nicht die physische Entwicklung, das psychische Wohlbefinden oder die Bereitschaft der Eltern im Bezug auf den Beikoststart berücksichtigt.

719637_original_R_by_Katrin Schindler_pixelio.de(1)

Was hilft bei Sodbrennen in der Schwangerschaft?

Sodbrennen in der Schwangerschaft ist so unangenehm. Dieses brennende und stechende Gefühl in der Brust – ich kenne das aus eigener Erfahrung. Keine Ahnung, wie oft ich nachts wach lag und vor lauter Sodbrennen nicht schlafen konnte. Vor allem im letzten Drittel der Schwangerschaft kann es unerträglich werden. Gründe für das Sodbrennen bei Schwangeren können die Hormone, das Essen, aber auch das Baby selber sein. Die Beschwerden entstehen dadurch, dass Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre zurückläuft. Der Magen hat einen Schutzfilm, der ihn vor der Salzsäure schützt. Salzsäure in der Speisröhre hingegen reizt die Speiseröhrenschleimhäute, die über keinen Schutz verfügen. Dadurch entsteht das unangenehme Brennen.

Freundschaftsaktion

10% Freundschaftsaktion

* Gemeinsam genial, normal zum Wunschgewicht! * 10% Buchungsrabatt bis 30. April 2015 * Kommt zusammen zum Lebe leichter Kurs in Breisach – motiviert & unterstützt euch gegenseitig. Gemeinsam seid ihr unschlagbar! Du bist nicht allein! Du bekommst Unterstützung! Du bekommst zusätzliche Motivation! Du kannst mit jemandem reden, der dich versteht! Meldet euch zu Zweit bis zum 30. April 2015 bei mir an und sichert euch 10% Buchungsrabatt auf die Kursgebühr (gilt nicht für Buch und Planer)! Kursstart: 5. Mai 2015, 19:30 Uhr, St.-Louis-Str. 6 Kursgebühr: 98,- € + 19,95 € für Buch und Planer Anmeldung: 07663 / 9137201 oder kontakt@britta-ultes.de Ein Kurs findet ab 6 Teilnehmern statt!