Alle Artikel mit dem Schlagwort: Feature

10 Achtsam Essen Strategien wie du dich nicht überisst

In jeder Jahreszeit gibt es Feste und Gelegenheiten zum zusammen kommen, feiern und vor allem essen. Sei es in der Karnevalszeit, in der Osterzeit, Geburtstage, Sommerfeste, Grillen mit Freunden und Familie oder ganz extrem die Weihnachstszeit. Unsere Kultur ist geprägt von Ritualen rund um das Essen. Kein Geburtstag ohne den Geburtstagskuchen, ein großes Buffet oder Menü zur Hochzeit und natürlich die Hochzeitstorte nicht zu vergessen. Weihnachten zeichnet sich aus durch seine 2 bis 3 Tage mit Familienessen rund um die Uhr. Dir fallen bestimmt noch ganz viele andere Situationen ein, die mit Essen zu tun haben. Sei es das Treffen auf einen Kaffee (meistens zusammen mit einem Stück Kuchen oder ähnlichem), auf ein Glas Wein (mit Snacks und Knabberein) usw. Die Liste an Möglichkeiten ist lang! Oft kommt nach Feiertagen und langem übermäßigem Essen der Gedanke: „Ich esse nie wieder__________________ (was würde bei dir stehen?)“. Deshalb habe ich dir einige achtsame Strategien zusammengestellt, die dich entspannt essen und genießen lassen ohne dass sich dein schlechtes Gewissen am nächsten Tag meldet. Sie sollen dich dabei unterstützen, …

Für ein neus IchGefühl: Achtsam Essen Online-Kurs

Schon seit längerer Zeit: Fühlst du dich oft nicht wohl in deinem Körper? Isst du aus Frust, Wut, Traurigkeit, Stress oder Langeweile? Möchtest du dein Wohlfühlgewicht erreichen, weißt aber nicht wie? Hast du keine Lust mehr auf Diäten? Isst du, wenn es bei dir gerade passt, oft nebenbei ? Bist du beim Essen mit deinen Gedanken ganz woanders? Suchst du eine nachhaltige, einfache Strategie, dich wieder wohl in deinem Körper zu fühlen? Du weißt aber nicht wie du beginnen sollst? DEIN KÖRPER IST DEIN ZUHAUSE. GEHE ACHTSAM UND BEWUSST MIT IHM UM. Möchtest du STOPP sagen zu: innerer Antriebslosigkeit? Stress und innerer Unruhe? Heißhunger und Emotionsessen? Diäten und Jo-Jo-Effekt? Verspannungen? Schlaflosikgeit? Magen- und Verdauungsproblemen? unreiner Haut? Du möchtest aus vollem Herz sagen: Ich weiß mit meinem Heißhunger umzugehen. Ich fühle mich ganzheitlich wohl. Ich bin in Balance. Ich bin gelassen und kann mit Stress umgehen. Ich habe mein Wohlfühlgewicht erreicht und halte es dauerhaft. Ich esse bewusst. Ich esse was mir schmeckt. Ich fühle mich energiegeladener, beweglicher und gesünder. Ich gehe mit Leichtigkeit und Freude durchs Leben. ACHTSAM ESSEN …

ACHTSAM ESSEN: 5 Tage mit allen Sinnen Essen und Genießen

5. – 9.11.2018 ACHTSAM  ESSEN CHALLENGE   MELDE DICH HIER KOSTENLOS AN   Kennst du das: Fühlst du dich oft nicht wohl in deinem Körper? Isst du aus Frust, Wut, Traurigkeit, Stress oder Langeweile? Möchtest du dein Wohlfühlgewicht erreichen, weißt aber nicht wie? Hast du keine Lust mehr auf Diäten? Isst du, wenn es bei dir gerade passt, oft nebenbei ? Beim Essen bist du mit deinen Gedanken schon beim nächsten Termin, checkst deine Mails oder bist in den sozialen Netzwerken? Dich überkommt regelmäßig der Heißhunger? Du isst, um dich zu belohnen? Wenn ja, dann lade ich dich ganz herzlich zu meiner kostenlosen 5-Tage-Challenge Achtsam Essen ein! ACHTSAM ESSEN hilft dir dabei das Essen zu genießen hilft dir dabei Stress zu reduzieren hilft dir dabei dein Selbstbewusstsein zu stärken vermindert emotionales Essen hilft dir dabei, dein Wohlfühlgewicht zu erreichen hilft dir weniger zu essen hilft dir raus aus der Diätspirale macht gute Laune BRINGE DEINEN KÖRPER UND GEIST WIEDER IN BALANCE! Leicht im Alltag umzusetzen Achtsam Essen bedeutet mit der Aufmerksamkeit im Moment zu sein. Es ist eine bewusste …

Hunger ist nicht gleich Hunger – Die 7 Hungerarten

Hunger ist nicht gleich Hunger. Die 7 Hungerarten nach Jan Chozen Bays erklären. Da waren die Augen größer als der Magen.   Augenhunger Beispiel: „Das Dessert sah so gut aus, da musste ich einfach nochmal zugreifen!“ Augenhunger will durch Schönheit gestillt werden. Wir sehen zum Beispiel ein schön angerichtetes Dessertbuffet und lassen uns vom Anblick dazu verleiten mehr zu essen als wir Hunger haben. Nasenhunger Beispiel: Der Duft von frischem Brot. Der Duft vom Sonntagsessen bei Oma, wenn man mittags zur Tür hereinkommt. Nasenhunger will durch Gerüche und Düfte gestillt werden. Wir riechen unterwegs einen angenehmen Duft und sofort meldet sich ein Hungergefühl. Mundhunger Beispiel: Der Geschmack von Schokolade im Mund. Der Geschmack von deinem Lieblingsgericht auf deiner Zunge. Mundhunger will durch bestimmte Konsistenzen und Geschmacksrichtungen gestillt werden. Wir spüren den Bissen ganz genau im Mund, obwohl er leer ist. Magenhunger Beispiel: Der Magen knurrt oder wir spüren ein ziehen in der Magengegend. Der Magenhunger ist der körperliche Hunger, der sich schleichend entwickelt. Im Gegensatz zu den anderen Hungerarten ist er meist nicht plötzlich präsent. …

Achtsam Essen [1. Teil von 4]

Jetzt geht sie los die besinnliche Jahreszeit. Aber mal ehrlich, ist die Weihnachtszeit für dich wirklich ruhig und beschaulich? Eigentlich haben wir Termindruck: Geschenke besorgen, von einer Weihnachtsfeier zur nächsten gehen und noch dringend alles erledigen was keinen Aufschub für 2018 hat. Essen? Ach ja, das muss auch noch irgendwie im Tag untergebracht werden. Wir nehmen uns oft nicht wichtig und ordnen auch unsere Mahlzeiten, die uns stärken und Energie geben sollen, dem Termindruck unter. Essen zwischen Tür und Ange. Essen to go. Viele Snacks und Naschereien. Vor allem jetzt zur Weihnachtszeit werden wir überhäuft mit Plätzchen, Schokolade und anderen Süßigkeiten, Alkohol und deftigen Gerichten. Für Dezember habe ich für dich den Gegentrend: Achtsam Essen! Bis Weihnachten bekommst du wöchentlich Impulse, Tipps und Übungen rund um Achtsam Essen. Im 1. Teil erkläre ich dir den Grundgedanken und zeige du bekommst deine ersten 15. Tipps und Übungen, um gleich starten zu können!

Special Adventskalender Service

🎄SPECIAL ADVENTSKALENDER SERVICE 🎄 Die Vorfreude steigt! Die schönste Zeit des Jahres naht in großen Schritten – und bald dürfen wir das erste Türchen vom Ringana Adventskalender öffnen. Täglich gibt es ein Produkt um 20% günstiger! Mein Special Service für DICH: Schicke mir eine Nachricht mit deinen Wunschprodukten. An dem Tag, wo sich dein Wunschprodukt hinterm Türen versteckt, lasse ich es dir automatisch VERSANDKOSTENFREI zuschicken 🎁 Mein Geschenk für dich! Denn du bekommst 5,- € von deiner Bestellung abgezogen und sparst dir so die Versandkosten. Der Ringana Adventskalender öffnet sich vom 1. -24. Dezember auf meiner Ringana Partnerseite. Bei Fragen zur Frischekosmetik und allen weiteren Produkten bin ich gerne für dich da. 🌟Ich freue mich auf deine Nachricht🌟 Zum Stöbern und entdecken: www.natuerlich-wohlfuehlen.info

Fit & Gesund im Herbst & Winter – Meine 5 Wohlfühltipps

„Haaatschiii!“ „Gesundheit!“ Die Schnupfenzeit beginnt. Hast du ihn auch schon? Meine Nase fängt immer an zu laufen, wenn im Kindergarten der erste Schnupfen rum geht… Abwehrkräfte stärken Darum habe ich dir im Video ein paar Tipps zusammengestellt, wie du Fit & Gesund durch die kalte Jahreszeit kommst. Meine RINGANA Empfehlungen für die Stärkung deines Immunsystems von innen: PACK antiox – Für bessere Abwehrkräfte Perfekt zur Mobilisierung der Abwehrkräfte und für Erhaltung der Leisungsfähigkeit. Der antioxidative Rundumschutz für den Körper särkt das Immunsystem. Das Superfoodtrio Acai, Goji und Granatapfel liefert geballte Nähr- und Vitalstoffe. Caps Immu – Stärken Immunsystem und Abwehrkräfte Ein stressiger Lebenswandel, aber auch Umweltschadstoffe können das Immunsystem schwächen. Ausgewählte Vitamine und Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenwirkstoffe helfen bei der Bildung neuer Immunzellen und tragen dazu bei, die Abwehrkräft zu stärken. Caps Modoo – Stimmungsaufhellend und nervenstärkend Auf natürlicher Weise zur psychischen Ballance! Laut TCM wirkt Indisches Basilikum ausgleichend auf das Nervensystem, Schisandra soll helfen, sich an Stresssituationen besser anzupassen. Für eine Beratung melde dich gerne bei mir per E-Mail! Du kannst die Ringana Produkte …

Wohlfühlen leicht gemacht – Schreibe dir deine Wohlfühlliste

Hast du heute schon an dich gedacht? Neben Beruf, Familie und Haushalt bleiben wir selber oft auf der Strecke. Wir kümmern uns um alles. Aber kümmerst du dich auch um dich? Auszeiten sind wichtig für uns, denn damit tanken wir unsere Batterien auf. Wir gewinnen wieder an Energie und Kraft. Mein Wohlfühl-Tipp: Schreibe dir deine Wohlfühlliste 1. Schritt: Mache einen Termin mit dir

6 gute Gründe warum RINGANA mein Beratungsangebot ergänzt

Frischekosmetik und Nahrungsergänzung direkt aus der Natur Fit und Gesund sein. Sich innerlich und äußerlich wohlfühlen. Und das ganz natürlich. Dazu berate ich meine Kundinnen und Teilnehmerinnen in meinen Kursen. Jetzt kann ich dir für noch mehr inneres und äußeres Wohlbefinden RINGANA ans Herz legen. Mich und meine Haut hat die RINGANA Kosmetik überzeugt. Natürliche Hautpflege mit Zutaten aus der Natur, die sofort verarbeitet werden, um die wertvollen Inhaltsstoffe in ihrer reinen Form erhalten zu können. Keine künstlichen Konservierungs- oder Füllstoffe, vegan, frei von Tierversuchen und umweltbewusst verpackt. Auch die Nahrungsergänzung ist aus reinen, pflanzlichen Zutaten mit echter Wirkung. Sie ersetzt keine ausgewogene Ernährung, ergänzt sie jedoch für ein stabiles Immunsystem, einen funktionierenden Stoffwechsel und vor allem für dein Wohlbefinden.

Steckbrief: Bärlauch

Bärlauch: Von Anfang März bis Mitte Mai hat er Saison. Bärlauch durftet und schmeckt intensiv nach Knoblauch mit einer leichten Schärfe und Frische. Das liegt daran, dass der Bärlauch zur Pflanzenfamilie von Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch gehört. Der Bärlauch ist in fast ganz Europa zu Hause. Er liebt die Höhenlagen und Wälder. In Deutschland ist Bärlauch eher im Süden zu finden als im Norden. Bei uns am Kaiserstuhl gibt es auch einige Plätzchen, wo dieses leckere Wildgemüse wächst. Tipps zum Bärlauch sammeln Wer Bärlauch selber sammeln möchte muss einiges beachten. Bärlauch sieht dem giftigen Maiglöckchen zum verwechseln ähnlich. Und die Bärlauchblüten sehen den Blüten der Herbstzeitlosen sehr ähnlich. Darum bitte beim Bärlauchsammeln die Blätter vorm Pflücken  zerreiben. Wenn das Blatt nach Knoblauch riecht ist es Bärlauch. Riecht das Blatt jedoch nach nichts, dann lieber nicht pflücken Bitte nur so viele Bärlauchblätter sammeln wie wirklich für ein Gericht benötigt wird. Pro Pflanze ein Blatt, am besten vom unteren Stiel. So kann sich die Pflanze weiter entwickeln. Für ein intensives Aroma und tollen Geschmack den Bärlauch vor …

Fasten – 7 Wochen ohne Zucker

So, die Fasnet ist vorbei. Es ist Aschermittwoch und die Fastenzeit beginnt. Nachdem ich im letzten Jahr Heilfasten nach Buchinger ausprobiert habe, werde ich dieses Jahr 7 Wochen ohne Zucker fasten. Darum faste ich Zucker Im Durchschnitt essen wir 100 g Zucker pro Tag. Das sind bis zu 35 kg Zucker im Jahr… Kinder essen bereits durchschnittlich 25 kg Zucker im Jahr. Der meiste Zucker davon ist in Lebensmitteln versteckt. Und das Zucker nicht gesundheitsfördernd ist muss ich hier wohl nicht erwähnen…

Steckbrief: Rapunzel, Nüsslisalat, Ackersalat, Feldsalat

Der wunderbare Wintersalat hat viele Namen: Feldsalat, Rapunzel, Ackersalat und in der Schweiz wird er Nüsslisalat genannt. Mit seinem nussigen, milden Aroma passt der Feldsalat zu vorwiegend Würzigem, z. B. Speck und Croutons – hier im Badischen besser bekannt als Kracherle. Feldsalat harmoniert super mit einem Kartoffeldressing oder Räucherlachs. Feldsalat wird seit 100 Jahren angebaut. Weil der Feldsalat früher zwischen Wintergetreide wuchs, wird er noch heute als Ackersalat bezeichnet. Die Namen Mäuseöhrchen und Nüsslisalat beziehen sich auf sein Aussehen und Geschmack. Je kleiner, kräftiger und grüner die Feldsalatblätter sind, um so nussiger sind sie im Geschmack. Die Blätter des Feldsalats haben es in sich! Sie sind enthalten vor allem viel Provitamin A, Vitamin C, Vitamin B6 und Folsäure. Der Feldsalat bleibt 1 Woche frisch, wenn du den Feldsalat als ganze Rosette wäschst, trocken schleuderst und in einem Gefrierbeutel oder einer Tupperdose im Kühlschrank aufbewahrst. Feldsalat ist der Kindersalat schlechthin!